E-Health-Gesetz & Telematikinfrastruktur (TI) gematik
 
Das E-Health-Gesetz ist seit Ende Dezember 2015 in Kraft. Danach werden alle Einrichtungen im Gesundheitswesen, insbesondere alle Praxen, Kliniken und Apotheken, in der TI der gematik miteinander vernetzt. Die erste Anwendung des digitalen Netzes der gematik ist das Versicherten-Stamm-Daten-Management VSDM.
 

 Welche Komponenten sind in der TI der gematik notwendig?

In den Praxen, Kliniken und Apotheken kommt die dezentrale TI zum Einsatz. Sie besteht im Wesentlichen aus dem RISE-Konnektor, zugelassenen Kartenterminals (KT) und verschiedenen Chip-Karten zur Identifikation der Praxis (SMC-B) und der TI-Produkte der Praxis, Kliniken und Apotheken sowie dem Heilberufsausweis (HBA).

 

 Informationen und Downloads der gematik

 
   
 Bei Fragen rufen Sie uns bitte an unter : 07644 / 9226 0  
    

 

 

 

         
         
xxxx
xxxx
xxxx
xxxx